Corona und kein Ende

Wie alle schaue ich gerade fassungslos zu, wie unsere kleine Welt auf den Kopf gestellt wird.

Meine Anteilnahme und mein Mitgefühl gilt allen Erkrankten und den Menschen, die noch erkranken werden.

Ganz besonders denke ich in diesen Tagen an meine Sexarbeiter-Kolleginnen, die aufgrund der aktuellen Situation nicht mehr in der Lage sind, ihrem Beruf real nachgehen zu können.

Ich hoffe, ihr kommt alle einigermassen unbeschadet durch diese schwere Zeit.

In diesem Sinne,

bleibt gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.