Der erste Ausbildungsbericht

Ausbildungsniveau: Einführung/Grundstudium

Zertifizierungsanwärter (im Folgenden ZA genannt)

Angewandte Methoden:

Strenge Fixierung, Disziplinübungen , Sprechverbot, Widerstehen weiblicher Reize, erregen & verweigern, NS auf den Körper, NS-    Schlucken auf Anweisung (geringe Mengen),  Geruchstraining, Leck-Lustsklavendienste auf Anweisung, Atemkontrolle mit Maske und Verschlauchung, Potenznachweis/Abmelken

Verwendetes Equipment:

Latex-Cape (ZAGrundstudium), Latex-Fäustlinge, Halsband, Hand- und Fußfesseln, aufpumpbarer Knebel, Bondageseile, Fixierungsliege mit Lederriemen, Latex-Maske mit Verschlauchung, Augenbinde, Latexlaken, Massagegerät

Ausbildungsverlauf:

Nach der Reinigung und Einkleidung mit Füßlingen und Cape aus Latex, legte Madam T dem ZA Fäustlinge aus starkem Latex und lederne Handfesseln an. Danach bekam der ZA einen aufpumpbaren Knebel. Madam T informierte den ZA dann grob über die anstehenden Ausbildungsinhalte. Als Gedächnisstütze für ihre Schwester, Lady Tanja, befestigte sie einen Zettel mit der Zertifizierungsstufe B am Cape des ZA. Dann verließ Madam T den Raum, kurz darauf trat ihre Schwester, Lady Tanja, ein….

Du willst mehr erfahren? Lies hier: BESTFANS

                                                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.